Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie, auch bekannt als Chirotherapie, hat eine lange medizinische Tradition und ermöglicht eine ausgezeichnete Diagnostik. Dazu gehört Funktionsstörungen zu erfassen und adäquat zu behandeln. Zur Manuellen Therapie gehört das Manipulieren (Einrenken), und gleichermaßen sanftes Mobilisieren der Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien. (In der Osteopathie nennt man dies Parietale Behandlung.)

In der Manuellen Medizin wird oftmals ein aktives Trainingskonzept angeboten, z.B. Autodehnungen, Automobilisationen und gezielte Kräftigungsübungen.

Die Ausbildung  dauert 4 Jahre und schließt mit einem Examen ab.

Kassen bezahlen für die Manuelle Therapie 14,80 €, und legen eine Behandlungszeit von 15 - 20 Minuten fest. Ich arbeite in einem Behandlungsrythmus von 25 Minuten.

Indikationen

  • Gelenkverletzungen
  • Muskel- Kapsel- Bänderverletzungen
  • Nach Operationen der Extremitäten und der Wirbelsäule
  • Nach und während Bandscheibenbeschwerden jeglicher Art
  • Kopf-,  Hals- und Kiefergelenksbeschwerden, Schleudertraumata usw.